> Zurück

House of Grace

22.01.2018

Donation 2017  85'000.- THB  for the House of Grace 

Die Swiss Society hat eine Spende gemacht von  85‘000 THB. Das House of Grace existiert seit zwanzig Jahren und wurde von einem Priester gegründet, der merkte, dass HIV infiszierte Kinder zum Teil von ihren eigenen Eltern ausgesetzt werden.Es begann mit einem Kind, jetzt sind es 48 Kinder, die meisten von ihnen sind HIV infisziert.Das Haus ist sehr bescheiden, aber es funktioniert als eine grosse Familie, in der auch die Kinder sich untereinander als Geschwister verstehen und helfen. Im Haus lebt zum Beispiel auch der  16-jährige Tä, auch er ist HIV infisziert. Er kam als sieben jähriger ins House of Grace. Vor drei Jahren erblindete er wegen der AIDS Erkrankung.Tä sass einsam in einer Ecke als wir ihn besuchten, er sagte am Wochenende spiele er gerne Schlagzeug und eigentlich würde er gerne in eine Blindenschule, um zu lernen. Er sagte „Japanisch würde er gerne lernen oder irgend eine andere Sprache, um mit den Ausländern in Thailand sprechen zu können.“ Damit Tä und ein weiterer Junge die 9. Klasse abschliessen kann, haben wir nun private Spender gefunden, die einen Privatlehrer finanzieren. Swiss Society Mitglieder haben so 1‘100‘000 THB gespendet, bei einem Fundraiser aus dem Verwandten Kreis von Karin Wenger wurden  noch einmal 1600 CHF gesammelt.

Im Anhang findet Ihr Fotos vom House of Grace, einen ersten Zwischenbericht des Privatunterichts von Tae , sowie einen Radiobeitrag von Karin 

Class report for Tae.pdf

Rendez-vous Staatenlose in Thailand 4.30.MP3